Im vergangenen Monat November haben sich drei weitere Lieferanten für die Vorteile des elektronischen Bestellabwicklungssystems von Medical Columbus entschieden. Jetzt erhalten auch B. Braun Aesculap aus Deutschland, die Cook GmbH aus Österreich und die Firma Mölnlycke aus der Schweiz ihre Bestellungen der Krankenhäuser und Spitäler im eigenen Format zur direkten weiteren Bearbeitung.

In Königstein werden alle eingehenden Bestellungen durch Medical Columbus kontrolliert und Unstimmigkeiten vor der Übertragung zum Lieferanten geklärt. Dieses einzigartige Clearingverfahren erspart den Anbietern einen Großteil der manuellen Arbeit. Damit baut Medical Columbus die Anzahl der Industrieanbieter mit komplett elektronischen Bestellungen in allen drei Kompetenzländern aus.