Als Schwerpunktspital im Oberen Glattal und im Zürcher Oberland stellt das Spital Uster mit seiner modernen Infrastruktur die Grundversorgung für 165.000 Menschen sicher. Mit rund 1.000 Mitarbeitern ist das 200 Betten-Haus der größte Arbeitgeber der Stadt Uster.

Bereits seit August 2008 wickelt das Spital seine Anforderungen über die Bestellplattform von Medical Columbus ab. Seit Beginn dieses Jahres bestellt auch die Spital-Apotheke über diesen eingespielten Weg. Die Leiterin der Apotheke und des Zentralmagazins Frau Vreni Bürgi äußerte sich bereits sehr positiv über diesen für sie neuen Bestellweg. Damit ist dies die dritte Apotheke eines Spitals aus der Schweiz. Weitere Anbindungen sind im Frühjahr geplant.