Am 11. September 2015 fand bei der GS1 Switzerland in Bern eine Veranstaltung zum Thema: GS1 System und die Umsetzung von UDI statt. Unser UDI-Beauftragter bei medical columbus Marc Zipf nahm  an dieser Veranstaltung teil. Christian Hays referierte in fünf Lektionen über die GS1 Switzerland und die Regeln und Fristen rund um das Thema UDI.

Durch eine internationale Vereinheitlichung der Identifikation, einheitliches Labelling und der obligatorischen Veröffentlichung von Produktinformation in der Referenzdatenbank GUDID der FDA, wird eine lückenlose Rückverfolgbarkeit von Medizinprodukten sichergestellt. Es wurden die verschiedenen notwendigen Schritte und Registrierungen erläutert, um alle Daten an die US FDA übermitteln zu können. Dass die GS1 Standards die UDI-Richtlinien erfüllen, wurde von US FDA bereits offiziell anerkannt.

Fazit Marc ZipfMarc Zipf: medical columbus verfügt bereits heute über die notwendigen Werkzeuge um auch Schweizer Industriepartner beim UDI-Handling als Dienstleister zu unterstützen. Zur Übertragung an den GUDID-Datenpool benötigen wir dafür lediglich die notwendige GMDN Nummer oder FDA PT Nummer des Kunden.