Wie auf dem Online-Portal der Süddeutschen Zeitung zu lesen ist, bekommt Harlaching eine neue Klinik. Die Stadt München hat jetzt die Pläne für den Neubau vorgestellt, welcher 250 Millionen Euro kosten soll. Die Bauarbeiten sollen in 2018 starten und frühestens 2022 beendet sein.

Zurzeit werden jährlich etwa 30.000 Patienten im Städtischen Klinikum Harlaching stationär behandelt. Die geplanten Maßnahmen in Harlaching sind Teil eines Münchner-Bau-Masterplans, nach dem auch die städtischen Kliniken Schwabing, Bogenhausen und Neuperlach in den kommenden Jahren modernisiert werden sollen.

Weiterlesen ….