Die medical columbus AG hat ihre am 27. März 2017 beschlossene Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital erfolgreich beendet. Platziert wurden 202.011 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien zu einem Platzierungspreis in Höhe von 2,95 Euro je neuer Aktie. Das Bruttoemissionsvolumen betrug somit rund 595.900 Euro. Sämtliche neue Aktien wurden unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre im Rahmen einer Privatplatzierung ausschließlich bei qualifizierten Anlegern im Sinne des § 2 Nr. 6 WpPG platziert. Mit der Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung im Handelsregister wird das Grundkapital der Gesellschaft von 2.020.113,00 Euro um 202.011,00 Euro auf 2.222.124,00 Euro erhöht sein. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2016 gewinnberechtigt und werden prospektfrei in die bestehende Notierung im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen. Die Transaktion wurde von der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG begleitet.