header_21_810x60

Sie kennen das: Einmal Aufgeräumtes bleibt nur ordentlich, wenn man sich auch danach noch darum kümmert. Wir können Sie mit unseren bedarfsgerechten Tools unterstützen, die Datenqualität auch bei nachgelagerten Prozessen zur Datenneuanlage und -aktualisierung konstant hoch zu halten – ganz gleich, ob es sich um Datenanlagen kleineren Umfangs, Massenimporte oder regelmäßige Preisupdates Ihrer Einkaufsgemeinschaft, Klinik oder Klinikgruppe handelt.

mc content manager

Dies ist eine komfortable technische Lösung, Daten aus dem mc navigator als Webservice in eigene Systeme einzubinden. Eine Lizenz des mc navigator ist die Voraussetzung für den mc content manager. Um eine Datenübernahme in das Materialwirtschaftssystem zu ermöglichen, muss eine entsprechende Schnittstelle beschafft und eingerichtet werden. Für z.B. SAP, ORBIS, Navision etc. werden von spezialisierten Anbietern Module angeboten, die bereits in der Lage sind, mit dem mc content manager stets aktuelle Daten auslesen zu können. Die Beschaffung erfolgt über das jeweilige Krankenhaus.

Die Anwendung mc content manager besteht aus zwei Komponenten.

a. mc content manager online
Hierfür ist die Einrichtung eines Connectors in der Materialwirtschaft (SAP, ORBIS, Navision, etc.) des Hauses zwingend notwendig. Aus der MaWi heraus wird die Anwendung direkt aufgerufen und ermöglicht die Auswahl von Artikeln. Die Auswahl – quasi ein Warenkorb – wird vom Connector in den Schattenstamm zur weiteren Bearbeitung übernommen.

Exportmöglichkeiten der ausgewählten Artikel nach:

  • SAP Clickevent
  • SAP OCI
  • Agfa Orbis
  • Aescudata AMOR®3  (ab Release 11.0)
  • CSV (Nexus / Navision)

b. mc content manager batch
Ergänzend zu a. wird hierbei der Artikelstamm im Batchbetrieb aktualisiert. Die MaWi stellt dazu eine definierte Datei mit Artikeln zur Verfügung und mc wird diese auf Basis der Lieferantenartikelnummer (alternativ: GTIN, HIPC, PZN) ausschließlich automatisiert zuordnen. Dieses sollte periodisch in sinnvollen Zeitabständen erfolgen. Über Nacht werden die Daten durch mc verarbeitet, Preise sowie Barcodes aktualisiert und für den Reimport in die MaWi des Krankenhauses bereitgestellt.mc content manager batchIn der Regel wird für den Datentransfer ein FTP-Server eingerichtet mit jeweils einem Verzeichnis für die eingehenden und die ausgehenden Daten. Die Nachbearbeitung bei neuen Informationen erfolgt in der MaWi des Krankenhauses.

 


contact2016

Wenn Sie Fragen zur Integration von Daten haben oder eine eingehende Beratung wünschen, wenden Sie sich bitte an:

Marcel Koecher QrcodeMarcel Koecher

Herrn Marcel Koecher
Content Management / Projekte / Produktentwicklung Markt

tel + 49 (0)6174 9617 35
mail marcel.koecher@medicalcolumbus.de