equity story

Wachstumssektor Gesundheitsmarkt:

Die medical columbus AG steht seit 1998 für Transparenz und Effizienz im Gesundheitswesen

  • 2014: Umsatz 3,1 Mio. Euro (+4% ggü. Vj.), EBIT 0,4 Mio. Euro (+12%), EBIT-Marge: 13%
  • Schnittstelle zwischen Krankenhäusern und Lieferanten
  • Optimierung der Bestellprozesse im Krankenhaus
  • einer der führenden Dienstleister für elektronische Beschaffung und Datennormierung im europäischen Krankenhausmarkt
  • Über 6 Millionen Produktinformationen abrufbar
  • Transaktionsvolumen über die Plattform von 1,4 Mrd. Euro
  • Marktführer in der Schweiz, Top 3 in Deutschland
  • Europaweite Expansion öffnet zusätzliche Umsatz- und Ertragspotenziale

 

Das Unternehmen konzentriert sich auf die Beschaffungsprozesse von Krankenhäusern. Zunächst sichert medical columbus durch seinen herstellerübergreifenden elektronischen Datenpool eine Transparenz im Beschaffungsprozess. Die Produktkataloge der Anbieter von medizinischem Sachbedarf werden in einer normierten Form dargestellt. Zudem werden die Produktinformationen durch eine von eigenen Experten entwickelte mc Klassifikation vergleichbar gemacht. Das komplette Marktangebot wird somit in den Krankenhäuser per Mausklick abrufbar. Dieser Datenpool ist bis heute einzigartig am Markt. Als zentrale Datendrehscheibe bildet der mc navigator die Basis für viele interne Krankenhausprozesse und erleichtert die Arbeit des Einkäufers beim Datenmanagement. Somit werden die Transparenz und die Effizienz in einem von Kostendruck geprägten Markt erhöht. Durch eine Konvertierung der Daten in die Zielformate der ERP-Systeme entfällt die manuelle Bearbeitung der beschaffungsrelevanten Dokumente. Zahlreiche Prüfroutinen sorgen zudem dafür, dass nur fehlerfreie Informationen übermittelt werden. Die Automatisierung der Bestellprozesse erhöht die Geschwindigkeit und Effizienz der Beschaffungsprozesse und reduziert die Fehlerraten.

Die Steuerung aller Prozesse über den eigenen Datenpool ist ein wesentliches Differenzierungsmerkmal zu Mitbewerbern im Markt, die im Wesentlichen auf Direktverbindungen zwischen Krankenhäusern und Lieferanten setzen. mc hat durch diese einzigartige Vorgehensweise eine Vorreiterrolle in puncto Qualität und Service im Markt eingenommen.

 

Weitere Vorteile durch mc

Bewegungsdaten aus den elektronischen Bestellungen der Krankenhäuser werden für Klinikgruppen und Einkaufsgemeinschaften in modernen Reporting-Systemen vergleichbar und auswertbar gemacht und tragen so einen wesentlichen Anteil zur Optimierung des strategischen Einkaufs und Controllings bei. Die ist nur möglich durch die Standardisierung der Bestelldaten im MC Datenpool.

medical columbus ist ein etablierter Provider in einem Nischenmarkt mit weiterem Wachstumspotenzial. Die Branche „Krankenhausmarkt“ bietet durch den schon lange bestehenden Sparzwang und die erkennbaren Potenziale in der Organisation von Prozessen hervorragende Voraussetzungen für Anbieter wie mc, die unbestrittenen Potenziale zur Steigerung von Qualität und Effizienz durch Standardisierung von Daten und Automatisierung von Geschäftsprozessen zu realisieren.

 

Gute Gründe in mc zu investieren

Das Unternehmen befindet sich im Jahr 18 nach der Gründung in einer spannenden Umbruchphase: mit der Umsetzung des größten Investitionsvorhabens MedCol 2.0 investiert mc in die  internen IT-Systeme, um die Voraussetzungen zu schaffen, das Geschäftsmodell in weitere Märkte zu tragen. Schon jetzt bewegt sich mc – trotz der kostenintensiven Investitionen– seit 2010 nachhaltig in der Gewinnzone. Durch die bis 2016/2017 laufende Investitionsphase geht das Management von der Erschließung weiterer Umsatz- und Ertragspotenziale in den kommenden Jahren aus.

zum mc portal für Kunden